Tournedos von der Entenbrust Rossini

  • Gesicht 4 Personen
  • Zeitplan 20 min
  • drucken drucken

Zutat

  • 2 Entenbrustfilets
  • 1 Glas Sauce Périgueux (siehe dieses Produkt auf unserer Website)
  • 1 Löffel dicke Sahne
  • 4 schöne Scheiben Gänseleber (eine halbgekochte Gänseleber oder ein Gänseleberblock oder ein Gänseleberschaum: siehe diese Produkte auf unserer Website)
  • 4 schöne Scheiben frischer Trüffel (siehe dieses Produkt auf unserer Website)
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung

Die Leberpastete oder das Lebermousse einen Zentimeter dick aufschneiden und beiseite stellen.

Die Haut der Entenbrust teilweise abziehen, dabei einen dünnen Fettfilm zurücklassen.

Salzen und pfeffern Sie.

Die Entenbrust bei starker Hitze mit der Hautseite zuerst anbraten und nach der Hälfte der Zeit wenden.

Ihn je nach gewünschter Garzeit vom Herd nehmen.

Während die Entenbrüste kochen, den Topf mit der Sauce Périgueux bei mittlerer Hitze in einen Topf geben, zum Kochen bringen, dabei gut umrühren und am Ende einen Löffel Crème fraîche hinzufügen.

Auf einem Teller servieren (auf einem warmen Teller) und das zuvor in zwei Hälften geteilte Stück Entenbrust (eine halbe Entenbrust pro Person) darauf legen, dann die Gänseleberscheibe darauf legen, mit der Sauce übergießen und eine Trüffelscheibe hinzufügen, wenn Sie möchten, aber das ist kein Muss.

Sofort mit einer Steinpilzpfanne (dieses Produkt ist auf unserer Website erhältlich) oder auch mit Kartoffeln (warum nicht Sarladaises: siehe Rezeptkarte) servieren.